OPN Wartezimmer

OPN-Arzt im Interview

Ein Jahr nach der Entscheidung des GBA zum Ausschluss der Arthroskopie bei Gonarthrose führte das Deutsche Ärzteblatt ein Interview mit OPN-Arzt Dr. Ralf Müller-Rath. Dr. Müller-Rath ist Vorsitzender des Berufsverbandes für Arthroskopie. In dieser Position aber auch als Kniegelenkchirurg hat er gegen diesen Beschluss gekämpft. Leider wurde ärztlicher Sachverstand in die Entscheidung kaum eingebunden. Dr. Müller-Rath sieht daher nun eine Versorgungslücke für gesetzlich versicherte Patienten, die an einer Kniegelenkarthrose leiden. "Manchen Patienten können wir in dieser Situation die OP nur noch als Selbstzahlerleistung anbieten, um den verfrühten Einsatz einer Kniegelenkprothese zu vermeiden."

 

Das ganze Interview finden Sie unter: Dtsch. Ärzteblatt 2017; 114(10): A-472 / B-408 / C-398

 

Zurück