OPN Neuss

Werdegang

Werdegang Dr. Ingenhoven
Geboren 1958 in Düsseldorf
Abitur 1978 Quirinus Gymnasium, Neuss
1978/79 Zivildienst in der Abteilung für Mehrfachbehinderte der Schule für geistig und körperlich Behinderte, Düsseldorf, Brinckmannstrasse
1979-86 Studium der Medizin in Düsseldorf
1986-88 Assistenzarzt in der Chirurg. Klinik der Städt. Krankenanstalten Krefeld (Prof. Dr. H. Brünner) u.a. in den Abteilungen Unfallchirurgie (Dr. H.G. Wahl), Gefäßchirurgie (Dr. Josefiak), Hand- und plastische Chirurgie (Dr. R. Schoar)
1988 Assistenzarzt der Orthopädischen Fachklinik Düsseldorf Kaiserswerth (Dr. B. Maaz, Arthroskopische Ausbildung bei Prof. Dr. W. Klein – www.arthro-joint.de)
1990 Oberarzt der Orthopädischen Fachklinik Düsseldorf Kaiserswerth (Dr. B. Maaz, Arthroskopische Ausbildung bei Prof. Dr. W. Klein – www.arthro-joint.de)
1992 Promotion am Institut für Pharmakologie der Universität Düsseldorf: „Der Einfluss von Langzeitbehandlung mit herzwirksamen Glykosiden auf die Na+-K+-ATPase
von Meerschweinchen.“
1992 Facharztanerkennung für Orthopädie
Zusatzbezeichnung Sportmedizin
Seit 1993 niedergelassen in eigener Praxisklinik für orthopädische Chirurgie,
seit 2009 „Orthopädische Praxisklinik Neuss“, OPN®
1995 Fakultative Weiterbildung „Spezielle Orthopädische Chirurgie“

Zusammen mit Hr. Joachim Becker Entwickler des medizinischen Dokumentationsprogramms Qualis® (www.qualis.de)
2000-2010 1. Vorsitzender des Berufsverbandes für Arthroskopie, BVASK e.V. (www.bvask.de)
2005 Instruktor der deutschsprachigen Arbeitsgemeinschaft für Arthroskopie, AGA (www.aga-online.de)